10Differences.org
Die Enzyklopädie
der Differenzen

Unterschied Zwischen Indica und Sativa

Inhaltsübersicht

Der Hauptunterschied zwischen Indica und Sativa liegt in ihrer Wirkung. Indica ist oft bis zu einem gewissen Grad physiologisch beruhigend, was sie ideal macht, um sich nach einem langen Tag zu entspannen und zu relaxen. Sativa ist oft anregender und aktiver, mit eher zerebralen als körperlichen Effekten.

Was den Vergleich zwischen Sativa, Indica und Hybriden betrifft, so zeichnen sich die Hybridsorten als Mittel aus, um eine Mischung aus Indica- und Sativa-Effekten zu erzielen. Zum Beispiel möchte jemand, der seine Schmerzen am Morgen lindern möchte, vielleicht nicht die eher sedierende Wirkung einer echten Indica erleben; in diesem Fall kann eine Indica-dominante Hybride perfekt sein.

Was ist eine Indica?

Indica-Pflanzen sind kurz und haben breite Blätter. Sie stammen aus den kühleren Regionen Südasiens und wachsen schneller und bilden mehr Knospen als Sativa-Pflanzen. Indicas haben den Spitznamen "in da couch" (in der Couch) erhalten, weil sie Sie dazu anregen, Ihre innere Faulheit zu akzeptieren. Sie werden oft mit der Art von tiefer und intensiver Entspannung in Verbindung gebracht, die fantastisch ist, um Schmerzen zu betäuben und Schlaflosigkeit zu lindern.

Viele Menschen finden, dass Indicas helfen, den Appetit anzuregen und Krankheiten zu lindern. Da diese Pflanzen eine tiefe Entspannung herbeiführen können, können sie bei bestimmten Arten von Angstzuständen wirksamer sein als Sativas. Aus all diesen Gründen ist es sinnvoll, Indicas am Abend zu verwenden oder wann immer Sie sich von Ihren Verpflichtungen lösen und entspannen können.

Was ist eine Sativa?

Sativa-Pflanzen sind länglich und hoch, mit dünnen, hellgrünen Blättern. Sie sind in äquatorialen Regionen wie Südostasien, Mittel- und Südamerika beheimatet. Wenn Menschen wach sein und einen klaren Geist haben wollen, nehmen sie oft die Sativa-Blüte. Der lateinische Name der Pflanzenart "Cannabis Sativa L." enthält die Klassifizierungen der Unterstämme Indica, Sativa, Hybride und Ruderalis.

Wenn die Leute von Sativa sprechen, meinen sie die hohe, blättrige Unterart mit den dünnen Blättern. Diese Pflanzen wachsen langsamer und gedeihen am besten unter sonnigen Bedingungen. Sativa ist eine wunderbare Wahl, wenn Sie sich erhoben und motiviert fühlen wollen. Menschen, die unter Depressionen leiden, sowie diejenigen, die in eine kreative Sackgasse geraten sind, können davon profitieren. Sativa mit einem mäßigen THC-Gehalt kann bei der Behandlung von Schmerzen wirksam sein, ohne dass Sie sich dabei verrückt machen.

Manche Menschen behaupten, dass Sativa Angstzustände reduziert, obwohl diese Wirkung dosisabhängig ist. Ein wenig Sativa kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und Ihre Gedanken zu fokussieren, aber zu viel kann Sie unsicher und paranoid machen. Es kann notwendig sein, ein wenig Versuch und Irrtum zu machen, um die ideale Dosierung zu finden.

Unterschiede zwischen Indica und Sativa

Herkunft

Die meisten Indica-Sorten stammen vom indischen Subkontinent und aus Zentralasien; wichtige Regionen sind Afghanistan, Nepal, Nordindien und Pakistan. Die Sativa-Stämme wurden in den Äquatorländern wie Jamaika, Mexiko, Thailand und Südindien entwickelt.

Art des Wachstums

Vor der Blüte erreichen Indica-Pflanzen den größten Teil ihrer Größe, werden aber selten sehr groß. Während der Blütezeit wachsen die Sativa-Pflanzen weiter. Während der Blütezeit erreichen sie oft 200-300% ihrer vegetativen Größe.

Aussehen

Indicas sind gedrungen, kurz, gedrungen, mit großen Knospen und wenig Platz zwischen den Knospenbüscheln. Sativas wachsen höher und haben lange, dünne Knospen, die sich über die gesamte Länge des Zweiges winden. Nach dem Trocknen sind ihre Buds oft leichter und flaumiger als die Indica-Buds.

Blütezeit

Die Indica-Sorten blühen im Allgemeinen früher als die Sativa-Sorten. Sie blühen innerhalb von 45 bis 60 Tagen. Bei Sativa-Sorten kann es bis zu 90 Tage dauern, bis die Blüte abgeschlossen ist.

Wirkung

Das Indica-"High" führt zu einer tiefen Entspannung beim Benutzer. Sie können für einige Zeit auf dem Sofa einnicken. Sie können Gefühle der Selbstbeobachtung haben, als ob Sie sich in einem meditativen Zustand befänden. Eine Sativa-dominierte Sorte hat sehr unterschiedliche Wirkungen. Sie erzeugt ein stimulierendes "High", das den Benutzer energetisiert und motiviert zurücklässt. Je nach Ihren intrinsischen Eigenschaften können sativadominierte Sorten Sie sich lebhaft und kreativ fühlen lassen.

Duft

Indica-Pflanzen und -Köpfe sind oft stechend und skunkig. Sativa-Pflanzen haben einen weniger wahrnehmbaren Geruch, der in der Regel zitronig oder krautig ist.

Behandlung von medizinischen Störungen

Aufgrund ihrer unterschiedlichen biologischen und psychologischen Auswirkungen konzentrieren sich die Indica- und Sativa-Sorten auf bestimmte Zustände. Die Auswirkungen von Sativa auf das Gehirn sind vorteilhaft bei der Behandlung von psychiatrischen Problemen wie PTSD, Depressionen und Angstzuständen. Indica hingegen ist ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Mittel, das zur Behandlung von Krebs, Fibromyalgie und Arthritis eingesetzt wird.

Vergleichstabelle: Indica Vs Sativa

EigenschaftenIndicaSativa
Anteil an CBDDer CBD-Gehalt ist oft höher.Die CBD-Gehalte sind oft niedriger.
THC-AnteilDer THC-Gehalt ist oft niedriger.Die THC-Gehalte sind oft höher.
WirkungReduziert körperliche Beschwerden und Schmerzen. Entspannt den Geist und den Körper. Hervorragend zum Schlafen in der Nacht geeignet.Verbessert die Konzentration und Kreativität. Verringert Angst und Unwohlsein. Ideal für den Gebrauch während des ganzen Tages.
Ideal fürSchlaf, Schmerzlinderung und Entspannung.Reduziert Angstzustände, Kreativität, Produktivität/Fokussierung.
Beispiele für StämmeNorthern Lights, Afghan Kush und Granddaddy Purple.Durban Poison, Green Crack und Sour Diesel.

Häufig Gestellte Fragen

Ist Sativa ein Stimulans oder ein Depressivum?

Sativas erzeugen eine höhere Wirkung, während Indicas eine depressivere Wirkung haben. Je nach dem Verhältnis Sativa-Indica können Hybriden eine stärkere oder schwächere Wirkung haben. Auch hier handelt es sich um ungenaue Kennzeichnungen, die mit Vorsicht zu behandeln sind.

Was ist eine Cannabis-Hybridsorte?

Eine hybride Cannabispflanze ist das Ergebnis der Kreuzbestäubung oder der Vermehrung von zwei verschiedenen Cannabispflanzen. Die physischen Eigenschaften der Hybriden und ihr CBD- und THC-Gehalt können sich je nach Elternpflanze unterscheiden.

Wie wird Indica konsumiert?

Sie können Indica auf die gleiche Weise konsumieren wie jede andere Art von Cannabisprodukt. Sie können es verdampfen, rauchen, Kapseln konsumieren usw. Wenn Sie nach Indica-Konzentraten oder -Produkten suchen, werden Sie feststellen, dass diese nicht unbedingt als Indica, Sativa oder Hybrid gekennzeichnet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass einige nur bestimmte Cannabinoide wie THC oder CBD enthalten.

Schlussfolgerung

Indica und Sativa sind zwei Cannabisarten, die unterschiedliche Wirkungen haben. Aber selbst wenn zwei Pflanzen von derselben Art sind, können die Substanzen, die sie enthalten, variieren. Folglich können auch die Wirkungen variieren. Indica-Pflanzen enthalten häufig mehr CBD als THC und Sativa-Pflanzen enthalten in der Regel mehr THC als CBD. Indica-Pflanzen wird eine ruhigere oder entspannende Wirkung nachgesagt, während Sativa-Pflanzen eine stimulierende Wirkung zugeschrieben wird.

Fühlen Sie sich frei, den Artikel im Kommentarfeld unten zu kommentieren und zu diskutieren, wenn Sie Informationen oder Anmerkungen hinzufügen möchten. Wenn Sie glauben, dass wir einen Fehler gemacht haben, können Sie ihn auch dort melden.
Teilen Sie unseren Artikel auf :

Inhaltsübersicht

Über den Autor: Nicolas Seignette

Nicolas Seignette, der ein wissenschaftliches Abitur hat, begann sein Studium in Mathematik und Informatik, angewandt auf Human- und Sozialwissenschaften (MIASHS). Anschließend setzte er sein Universitätsstudium mit einem DEUST WMI (Webmaster und Internetberufe) an der Universität Limoges fort, bevor er sein Studium mit einer auf IT-Berufe spezialisierten Berufslizenz abschloss. Bei 10Differences ist er für die Recherche und das Verfassen von Artikeln aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften und Mathematik zuständig.
Alle Beiträge Geschrieben von Nicolas Seignette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

magnifiercrosschevron-downarrow-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram